Kirchlengern
Palettentransport
http://www.Lsk-GmbH.de/palettentransport.html

© 2009 LSK GmbH

Palettentransport

 

Der Transport gepackter Ware ist abhängig davon, ob die Ware auf Paletten oder Rollwagen gestapelt ist. Es gibt für jede Möglichkeit ein Transportsystem: Je nach Einsatzzweck kann mittels Rollen oder Ketten transportiert werden. Auch bei den Antrieben gibt es verschiedene Ausführungen. Bei konventionellen Rollenförderern werden die Rollen mittels eines Getriebemotors und Ketten angetrieben.

 

Aktuelle Neuheit: Palettenrollentransport mit geringer Bauhöhe. Dies wird ermöglicht durch den Einbau eines Trommelmotors in jeweils zwei Rollen einer Fördereinheit.

Vorteil:

Es entfallen ein platzraubender Getriebemotor und wartungsaufwändige Ketten, das bedeutet weniger Montage- und Wartungsaufwand.

 
Palettenaufgabe an einem Palettenrollenförderer als Zuführung zu einem Lastenaufzug. Unkomplizierte und die Anlage schonende Aufgabe von Paletten.  
Der Lastenaufzug mit Blechkabine. Entscheidender Vorteil: Unsere Lastenaufzüge benötigen keine Grube sondern werden ebenerdig montiert.  
Lastenaufzüge sind auch mit Kettenförderern für Rollwagen (wie links im Bild) erhältlich.  
Ein Drehtisch in einem Rollenförderer ermöglicht das Wechseln der Transportrichtung, vorzugsweise in 90° Schritten und mit Hubeinrichtung auch in verschiedene Ebenen. Hier: Automatische Ladestelle in 5 m Höhe. Der Drehtisch wird von einem Stapler beladen, die Ladung wird auf die Rollenbahn geschwenkt.  
 Eine Eckumsetzstation eines Palettenförderers der Europaletten von einem Rollenförderer auf einen Kettenförderer umsetzt.